Logo

Tauchplatz Hon Tai Island Con Dao, Vietnam

| Tauchen

Insel Han TaiHon Tai Island ist die fünft Größte Insel des Con Dao Archipels im Südchinesischem Meer. Die unbewohnte Insel besitzt zwei wunderschöne, feine Sandstrände und eine attraktive geschützte Naturlandschaft. Die Insel kann im Zuge von Bootstouren besucht werden, auch das Übernachten auf der Insel ist möglich. Bei diesen Touren werden auch Trekking und Schnorchel Ausflüge angeboten. Des Weiteren wird die Insel von Wasserschildkröten zum leichen benutzt und du kannst bei einem Ausflug den Babyschildkröten beim Ausschlüpfen zusehen.

Korallestock

Nach unserem Tauchgang bei der Insel Hon Bay Can machten wir unsere Oberflächenpause und fuhren währenddessen an unseren zweiten Tauchplatz an diesem Tag, die Insel Hon Tai. Auf der Fahrt gab es Tee, Café, Wasser und ein Baguette. Als wir an unserem Tauchplatz ankamen geb es erst wieder das Briefing, bevor wir wieder unser Neopren anzogen. Unsere komplette Ausrüstung wurde auch hier wieder für uns vorbereitet, so dass wir nur noch alles aufsetzten mussten. Nach unserem gegenseitigen Buddy Check ging es dann mit einem großen Schritt ins Wasser.

Katha unter Wasser

Nachdem die Ausrüstung gecheckt wurde und alle ihr OK gaben tauchten wir recht zügig auf unsere Maximaltiefe für diesen Tauchgang auf 14 Meter ab. Das Riff besteht nicht aus einem zusammenhängenden Stück, sondern aus mehreren großen Steinen die einzeln verteilt sind. Dieser Tauchgang war besser als der bei Hon Bay Can Island da hier das Korallenriff in einem sehr guten Zustand sind. Alle Korallenstöcke sahen gesund aus, es gab keine mit größeren weißen Flecken. Auch der Fischreichtum ist hier größer als bei unserem ersten Tauchgang. Wir sahen hier neben Anemonenfische und Rotfeuerfischen auch noch Riesenmuscheln und Schmetterlingsfische. Insgesamt war es ein sehr schöner Tauchgang. Nach 52 Minuten beendeten wir diesen und kletterten wieder über die Leiter ins Boot.

Feuerfisch

Das Boot benötigte ca. 50 Minuten bis wir wieder am Pier in Con Dao angekommen sind. Zu Fuß ging es anschließend wieder zurück in die Tauchbasis. Dort machten wir noch eine ausführliche Tauchnachbesprechung. Auch wurde uns bei der Fischbestimmung für unser Logbuch geholfen. Es war ein wunderschöner Tag, und zwei klasse Tauchgänge.

Anemonenfisch

Sichtweite: bis zu 20 Meter

Wassertemperatur: zwischen 24 und 30° C

Was gibt es zu sehen: Steinkorallen, Weichkorallen, Anemonen, Feuerfische, Schmetterlingsfische und sonstige Korallenfische

Warst du auch schon bei  Hon Tai Island tauchen? Dann erzähle uns doch von deinen Erfahrungen. Wir freuen uns über deinen Kommentar.


Tauche doch auch mit uns ab bei:

Twitter Logo Pinterest Logo Instagram Logo

  Zurück zur Startseite



Sag deine Meinung