Logo

Tauchplatz „Blue Hole“ Gozo, Malta

| Tauchen

Blue Hole Malta

Das Blue Hole auf Gozo zählt zu einem der schönsten Tauchplätzen in Malta. Über Jahrmillionen entstand dieser Naturpool  mit ca. 10 Meter Durchmesser der ringsum von Felsen geschützt ist. Seinen Namen verdankt das blaue Loch seiner dunklen tiefblauen Farbe, die du siehst wenn du von oben auf ihn hinabschaust. Auch viele Nichttaucher nutzen diesen Pool im Sommer zum Abkühlen und planschen.

Blue Hole mit Azure Window

Die Tauchgänge starten am Parkplatz, an dem du dich komplett ausrüstest. Anschließend läufst du ca. 150 Meter über Treppen und über Felsen zum Einstieg. Du musst vorsichtig  sein, es ist teilweise sehr rutschig. Unten angekommen kannst du bequem Knietief ins Wasser gehen, um alles für den Tauchgang vorzubereiten. Anschließend tauchst du langsam ab. Schon beim Abtauchen kannst du das traumhaft schöne Blau und Türkis schimmernde Licht im Blue Hole bewundern. In ca. 8 Meter tiefe findest du einen Torbogen der mit tausenden leuchtend gelben Kelchkorallen (Tubastraea faulkneri) bewachsen ist. Unser Tauchgang ging durch den Bogen  ins offene Meer hinaus.

Felsentor unter Wasser

Wir tauchten dann einmal rechts, rings um das ehemalige Azure Window, jetzt nennt es sich Azure Boulders weil der Felsbogen leider im März 2017 eingestürzt ist. Zu sehen gibt es dort einiges, schöne Felsformationen, die jetzt nachdem das Azure Window eingestürzt ist noch spektakulärer sind. Aber auch große Fischschwärme, kleine Krabben und wenn du Glück hast sogar Oktopusse. Nach der Umrundung, ging es dann für uns wieder zurück durch den Torbogen ganz auf den Grund des Blue Holes. Dort befindet sich noch eine kleine Höhle, die Erkundet werden kann (eine Lampe wird benötigt). Am Ende des Tauchgangs, tauchst du wieder an der gleichen Stelle auf, an der du hinein bist.

Blue Hole von unten

Das war die Beschreibung zu dem Tauchgang den wir dort gemacht hatten. Es gibt aber noch unzählige Möglichkeiten dort die Welt unter Wasser zu erkunden. Ein Tauchgang führt euch nach dem Torbogen bei 8 Metern Tiefe nach links. Ein anderer Startet im Blue Hole, und endet dann im Inland Sea. Auch gibt es noch weitere Höhlen und Grotten die von dem Naturpool aus betaucht werden können.

 

Sichtweite: 25-50 Meter

Wassertemperatur: zwischen 15° C im Winter und bis zu 25° C im Sommer

Was gibt es zu sehen: schöne blaue Lichtspiele im Blue Hole, die Felsen des ehemaligen Azure Window, Oktopuse, und verschiedene Fischarten

Warst du auch schon im Blue Hole tauchen? Dann erzähle uns doch von deinen Erfahrungen. Wir freuen uns über deinen Kommentar.


Tauche doch auch mit uns ab bei:

Twitter Logo Pinterest Logo Instagram Logo

  Zurück zur Startseite

Merken

Merken

2 Kommentare

Jana

Es muss ein Traum sein tauchen zu können 🙂 Eines Tages werde ich es definitiv ausprobieren! Eure Bilder sehen echt toll aus und es ist sicher auch super spannend in solch einem Naturpool zu tauchen.

Herzliche Grüße
Jana

AndreKatha

Hi Jana,
ja tauchen ist echt ein wunderschönes Hobby, wir versuchen auch so oft wie möglich unter Wasser zu kommen. Wir können nur jedem dem die Unterwasserwelt gefällt raten seinen Tauchschein zu machen. Die Ruhe unter Wasser, das schwerelose Hingleiten und die bunten Farben sind einfach unglaublich, es kommt einem vor wie in einer anderen Welt zu Gast zu sein.



Sag deine Meinung